Metal oxides

  • Strontiumchlorid

Strontiumchlorid

SrCl2  

Strontiumchlorid ist eine chemische Verbindung mit der molekularen Formel SrCl₂. Es besteht aus einem Strontium (Sr)-Atom und zwei Chlor (Cl)-Atomen. Strontium ist ein Erdalkalimetall und Chlor ein Halogen.

Strontiumchlorid hat verschiedene Verwendungszwecke, hauptsächlich aufgrund der Eigenschaften von Strontium selbst.

Einige seiner Anwendungen umfassen:

Pyrotechnik und Feuerwerke: Strontiumverbindungen, einschließlich Strontiumchlorid, werden häufig in Pyrotechnik und Feuerwerken verwendet, um rote Flammen zu erzeugen. Beim Verbrennen emittiert Strontium eine lebhafte rote Farbe, die eine beliebte Wahl für die Erzeugung visuell ansprechender Feuerwerksvorführungen ist.

Flammtest-Demonstrationen: Strontiumchlorid wird oft in Chemiedemonstrationen verwendet, die als Flammtests bekannt sind. Durch das Einbringen einer geringen Menge der Verbindung in eine Flamme wird die charakteristische rote Farbe von Strontium beobachtet, was hilft, das Vorhandensein von Strontium in einer Probe festzustellen.

Medizinische Bildgebung: Strontiumverbindungen, einschließlich Strontiumchlorid, wurden in der medizinischen Bildgebung eingesetzt. Strontium-89, ein radioaktives Isotop von Strontium, wurde zur palliativen Behandlung von Knochenschmerzen im Zusammenhang mit metastasierendem Krebs verwendet. Es emittiert Beta-Strahlung, die dazu beitragen kann, Schmerzen zu lindern, die durch Krebs verursacht werden, der sich auf die Knochen ausgebreitet hat.

Strontium-Ferrit-Magneten: Strontiumchlorid wird auch bei der Herstellung von Strontium-Ferrit-Magneten verwendet. Diese Magneten werden in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, darunter Lautsprecher, Kühlschrankmagneten und magnetische Streifenkarten (wie Kreditkarten und Ausweiskarten).

Chemische Synthese: Strontiumchlorid kann als Quelle für Strontium-Ionen in chemischen Reaktionen und Synthesen dienen. Es wird als Vorläufer bei der Herstellung anderer Strontiumverbindungen verwendet.

Elektroplattieren: Strontiumchlorid wurde in Elektroplattierungsprozessen verwendet, bei denen eine dünne Schicht Strontium auf die Oberfläche eines Objekts aufgebracht wird, oft zu dekorativen oder Schutzzwecken.

Keramik und Glas: Strontiumverbindungen können in Keramik und Glas eingearbeitet werden, um deren Eigenschaften zu modifizieren, wie z. B. die Verbesserung des Brechungsindex, der elektrischen Leitfähigkeit oder der Farbe.

Es ist wichtig zu beachten, dass einige Anwendungen von Strontiumverbindungen radioaktive Isotope umfassen können, die aufgrund ihrer potenziellen Gesundheits- und Umweltrisiken sorgfältig gehandhabt und reguliert werden müssen. Befolgen Sie immer geeignete Sicherheitsvorkehrungen beim Umgang mit oder in der Nähe von Chemikalien.


Formel: SrCl2 · 6H2O
Molmasse: 266.62 g/mol
Form: White crystalline solid
CAS-Nummer: 10025-70-4
EC-Nummer: 233-971-6
Dichte: 1.930 g/cm³
Synonyme: Strontium dichloride, strontium;dichloride, Strontiumchloride, CHEBI:36383, Dichlorostrontium

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Strontiumchlorid

  • Hersteller Degussa
  • Verfügbarkeit 555
  • 9.99€


Mögliche Optionen


Ähnliche Produkte

Kaliumcyanid, Zyankali, Cyankalium - KCN

Kaliumcyanid, Zyankali, Cyankalium - KCN

KCN Kaliumcyanid (KCN) ist eine hochgiftige chemische Verbindung mit der Formel KCN. Es handelt sich um ein weißes,..

2.99€

Kupfersulfat - Blaustein

Kupfersulfat - Blaustein

CuSO4 Kupfersulfat, früher auch Kupfervitriol (siehe Vitriole), Kupferrauch und (Blauer) Galitzenstein (lateinisch ..

0.59€

Zirconium - Zirkonium

Zirconium - Zirkonium

Zirconium ist ein chemisches Element mit dem Symbol Zr und der Ordnungszahl 40. Es handelt sich um ein glänzendes, grau-..

1.99€

Magnesiumoxid - Magnesium(II)-oxid

Magnesiumoxid - Magnesium(II)-oxid

MgO Magnesiumoxid (Magnesia), veraltet auch Bittererde, ist das Oxid des Magnesiums. Das Salz besitzt die Formel Mg..

0.99€

Schnellsuche oxid

Featured Categories