Metalloxide verwendet man in Keramik, um Farbe und Effekt zu erzeugen

Bleiacetat - Blei(II)-acetat

Bleiacetat - Blei(II)-acetat

Pb(C2H3O2)2·3H2O Blei(II)-acetat, ein farbloser kristalliner Feststoff, ist das Blei(II)-salz der Essigsäure mit de..

0.99€

Kaliumchromat - K2CrO4

Kaliumchromat - K2CrO4

K2CrO4  ..

0.99€

Kobalt Phosphate

Kobalt Phosphate

Co3(PO4)2  Kobalt PhosphateFormel: Co3(PO4)2  Molare Masse: 366.74231 g/molForm: ..

2.99€

KOBALTOXID - Keramikpigment schwarzer Cobalt(II,III) Oxid

KOBALTOXID - Keramikpigment schwarzer Cobalt(II,III) Oxid

Co3O4  Kobaltoxid (Co3O4) ist ein konsistentes, zuverlässiges Oxid und ein üblicher Farbstoff in der Keramik. ..

3.99€

Mangandioxid - Braunstein

Mangandioxid - Braunstein

MnO2  Braunstein ist ein Oberbegriff für verschiedene eisenhaltige Manganerze in kristalliner Form. Der natürl..

0.99€

TITANDIOXID - Titan(IV)-oxid das beste Weißpigment in Keramik

TITANDIOXID - Titan(IV)-oxid das beste Weißpigment in Keramik

TiO2  Titandioxid (TiO2) ist eine helle, weiße Substanz, die hauptsächlich als wichtiger Farbstoff in einer bre..

0.59€

Cobalt(II)-carbonat - Cobaltous carbonate blauer Salzersatz Kobaltoxid

Cobalt(II)-carbonat - Cobaltous carbonate blauer Salzersatz Kobaltoxid

CoCO3 Kobalt(II)-carbonat ist die anorganische Verbindung mit der Formel CoCO3. Dieser rötliche paramagnetische Fests..

0.99€

Cobalt(II)-chlorid wasserfrei

Cobalt(II)-chlorid wasserfrei

CoCl2  Wasserfreies Kobalt(II)chlorid, auch bekannt als Kobaltchlorid, hat eine schöne himmelblaue Farbe. Es w..

9.99€

Cobaltsulfat-Heptahydrat

Cobaltsulfat-Heptahydrat

CoSO4· 7H2O  Wasserfreies Cobalt(II)-sulfat ist polymorph und kristallisiert als orthorhombische A-Form o..

5.99€

Eisenoxid

Eisenoxid

Fe2O3  Eisen(III)-oxid kommt als Mineral in der Natur in zwei Modifikationen vor:Hämatit (Blutstein) Fe2O3, tr..

0.59€

Vanadium(V) Oxid Vanadiumpentoxid Divanadiumpentaoxid für Keramik und Töpfern

Vanadium(V) Oxid Vanadiumpentoxid Divanadiumpentaoxid für Keramik und Töpfern

V2O5  Vanadium(V)-oxid (Vanadia) ist die anorganische Verbindung mit der Formel V2O5. Allgemein bekannt als Va..

0.99€

Kaliumbromid

Kaliumbromid

KBr Kaliumbromid ist das Kalium-Salz des Bromwasserstoffs, das farblose Kristallwürfel bildet, die noch besser als ..

0.99€

Kupfercarbonat - Keramikpigment elektrisch neongrün

Kupfercarbonat - Keramikpigment elektrisch neongrün

CuCO3  Basisches Kupfercarbonat (CuCO3) ist ein Kupfersalz der Kohlensäure. Die reine Kupfer(II)-carbonat-Verb..

0.99€

KUPFEROXID Keramikpigment schwarzer Kupfer(II) Oxid metallisch

KUPFEROXID Keramikpigment schwarzer Kupfer(II) Oxid metallisch

CuO  Kupferoxid ist ein aktives Metall, das sich leicht mit Sauerstoff verbindet, was bedeutet, dass es sehr e..

0.59€

GRAPHIT - Reiner Kohlenstoff für Keramik Graphenoxid (GO)

GRAPHIT - Reiner Kohlenstoff für Keramik Graphenoxid (GO)

C Graphenoxid in Analogie zu Graphen, der einschichtigen Form von Graphit. Graphene Oxide (GO) ist ein unkonvention..

0.99€

Chrom(III)-sulfat Pentahydrat

Chrom(III)-sulfat Pentahydrat

Cr2(SO4)5(OH)2 Chrom(III)-sulfat wird als Textilbeize oder zur Gerbung von Leder verwendet. Es wird zudem als Ausga..

0.99€

Chromoxid - eine spezielle Feinkeramik für fantastische Glasur

Chromoxid - eine spezielle Feinkeramik für fantastische Glasur

Cr2O3 Aufgrund seiner beträchtlichen Stabilität ist Chromoxid ein häufig verwendetes Pigment. Es wurde ursprünglich..

0.99€

Gelbes Blutlaugensalz - Kaliumferrocyanid, Kaliumhexacyanidoferrat(II)

Gelbes Blutlaugensalz - Kaliumferrocyanid, Kaliumhexacyanidoferrat(II)

K4[Fe(CN)6] Lebensmittel enthalten immer häufiger das als neutrales Salz eingestufte Kaliumferrocyanid E536, da es ..

0.99€

Kalziumkarbonat - CaCO3

Kalziumkarbonat - CaCO3

CaCO3 Calciumcarbonat ist eine chemische Verbindung mit der Formel CaCO3. Es ist eine häufig vorkommende Substanz i..

0.99€

Kupfersulfat - Blaustein

Kupfersulfat - Blaustein

CuSO4 Kupfersulfat, früher auch Kupfervitriol (siehe Vitriole), Kupferrauch und (Blauer) Galitzenstein (lateinisch ..

0.59€

Rotes Blutlaugensalz - Kaliumferricyanid, Kaliumhexacyanidoferrat(III)

Rotes Blutlaugensalz - Kaliumferricyanid, Kaliumhexacyanidoferrat(III)

K3[Fe(CN)6] Kaliumhexacyanidoferrat(III) ist ein Salz mit der Formeleinheit K3[Fe(CN)6]. Es wird auch als Kaliumfer..

0.99€

Siliciumcarbid - Karborund

Siliciumcarbid - Karborund

SiC Siliciumcarbid (Trivialname: Karborund; andere Schreibweisen: Siliziumcarbid und Siliziumkarbid) ist eine zur G..

0.99€

Blei(II,IV)-oxid

Blei(II,IV)-oxid

Pb3O4 Mennige wurde bereits von den Römern als färbender Stoff unter den Sand im Zirkus gemischt, um die blutigen S..

0.99€

Bleimonoxid

Bleimonoxid

PbO Blei(II)-oxid, auch Bleimonoxid genannt, ist die anorganische Verbindung mit der Summenformel PbO. PbO kommt in..

0.99€

Zeige 1 bis 24 von 50 (3 Seite(n))
Bild für Metalloxide

Der Unterschied zwischen Oxiden und Pigmente in Keramik? Was ist Metalloxid in Keramik? Wie verwendet man Oxide? Wie könnten erstaunliche Effekte erstaunen

Das hergestellte Metalloxid-Pulver ist eine völlig neue Materieform mit neuen Eigenschaften, es fügt sich bequem in die keramische Welt ein.

In Keramiken verleihen Metalloxide Glasuren, Körpern, Engoben und Malfarben (jedoch nicht allen Farbstoffen) Farbe. Die gebräuchlichsten Glasuren, die in der Keramik verwendet werden, sind eine Zusammensetzung aus einer transparenten Basis mit einem Metalloxid, das zum Färben hinzugefügt wird (mit optionalem Trübungsmittel und Variegator). Bei Zugabe zu einer Effektglasur werden atemberaubende Effekte erzielt.

Übliche Metalloxidmaterialien sind Eisenoxid, Kobaltoxid, Chromoxid, Kupferoxid, Mangandioxid, Nickeloxid. Einige davon haben Karbonatformen (z. B. Kobalt, Kupfer, Nickel). Einige sind in ihren Farbbeiträgen stabil und vorhersehbar (z. B. Kobalt, Chrom). Einige, obwohl sie "Oxide" genannt werden, sind eigentlich eine Mischung aus den Oxid- und Hydroxidformen des Metalls (z. B. Kupferoxid). Einige Metalloxide können je nach Metall:Sauerstoff-Verhältnis in mehreren Farben vorkommen.

Zink, Blei und Zinn erzeugen keine Farbe selbst, sondern interagieren mit anderen, um einzigartige Effekte zu entwickeln. Manche Metalloxide enthalten größere Partikel, die in Glasuren Effektflecken erzeugen

Viele Menschen vermeiden Pigmente und verwenden weiterhin Metalloxide, um Geld zu sparen.